5Rhythmen Workshops

   
  

Die 5Rhythmen Workshops sind der tiefere Einstieg in die 5Rhythmen Praxis. In den Workshops steht mehr Zeit zur Verfügung, sich konkreten Themen zu widmen und auch mehr Zeit zum Tanzen und sich zu bewegen. Das Erlebnis in einem geschützten Rahmen Teil einer Gruppe zu sein und das nutzen zu können für gegenseitige Unterstützung und Impulse gehört ebenfalls zum besonderen Angebot des 5Rhythmen Workshops.

Für die Workshops ist, wenn nicht anders angegeben, schriftliche Anmeldung erforderlich. Es gibt oft begrenzte Teilnehmerzahlen und Rabatte für Frühbucher, daher empfiehlt sich frühzeitige Anmeldung.



aktuelle 5Rhythmen Workshops von und mit Christine Riemer
 

"Herzensangelegenheiten – Gefühle in Fluss", Sonntag, 24.11.2019,
Heartbeat-Workshop, über Tanz mit den Gefühlen in Kontakt und in Fluss kommen: Angst, Wut, Trauer, Freude und Mitgefühl in den 5Rhythmen, im Dore Jacobs Haus Essen mit Gastlehrerin Heike Fuhsy, Organisation Christine Riemer, [mehr Info]    [Anmeldebogen online] AUSGEBUCHT! nur noch auf Warteliste

"Atem holen" Workshop zum Jahreswechsel 2019/2020, 
Sonntag, 29.12.2019,
im Dore Jacobs Haus in Essen mit Christine Riemer, [mehr Info]   [Anmeldebogen online]

Bildungsurlaub 5Rhythmen® Tanz Waves, Wachstum und Entfaltung - Erneuerung aus der Mitte
4Tage: Di. 03.03.2020, 17:30 Uhr bis Fr. 06.03.2020, 13:30 Uhr mit Unterkunft in Bad Meinberg im Teutoburger Wald, mit Christine Riemer,
[mehr Info]  [Anmeldung online hier]

Bildungsurlaub 5Rhythmen® Tanz Waves, Klang und Stille - Lebenskraft aus der Mitte
5Tage: Mo 02.11.2020, 10:00 Uhr bis Fr 06.11.2020, 13:30 Uhr in Bochum, mit Christine Riemer, [mehr Info]  [Anmeldung online hier]


Save the date:

Samstag, 24.04.2020, 5Rhythmen und Systemische Aufstellungen mit Christine Riemer und Martin Scharpenberg
Ort: Wuppertal nähe Hbf, Parkhäuser und Hotels ebenfalls nah.


5Rhythmen Workshop in Ihrer Nähe gewünscht?  Fragen sie mich gerne dazu an.

 
 
   

Teilnahmebedingungen 5Rhythmen Workshops


Haftung

Jeder Teilnehmende trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Workshops. Er kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt die Kursleiter und den Gastgeber des Veranstaltungsortes von allen Haftungsansprüchen frei. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Workshops kein Ersatz für eine therapeutische Behandlung sind. Körperliche, seelische und geistige Belastbarkeit sowie Selbstregulierungsfähigkeit und die Fähigkeit verantwortungsbewusst zu Handeln setzen wir voraus. Wer Zweifel hat oder sich in medizinischer und/oder psychotherapeutischer Therapie befindet, ist angehalten vor einer Teilnahme Rücksprache mit seinem Arzt und Therapeuten zu halten. Der Ausschluss einzelner Teilnehmer, die die Gruppe beeinträchtigen oder unmöglich machen bleibt dem Kursleiter vorbehalten.

Kursausfall, Ausfall, Absage und Änderungen zu Workshops
Bei mangelnden Anmeldungen und bei Ausfall der Kursleitung behalten wir uns vor Kurse und Workshops kurzfristig ausfallen zu lassen bzw. abzusagen. Wir bemühen uns dies möglichst frühzeitig zu erkennen und den Teilnehmenden Nachricht zu geben. Bereits geleistete Workshopbeiträge werden entsprechend erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
Änderungen zum Veranstaltungsort behalten wir uns, falls notwendig, ebenfalls vor. Wir bemühen uns einen Ersatzveranstaltungsort nahe dem ursprünglichen Veranstaltungsort zu finden und zeitnah darüber zu informieren.

Anmeldung zu Workshops
Die Anmeldung zu Workshops erfolgt schriftlich und erfordert die gleichzeitige Einwilligung in die Teilnahmebedingungen. Anmeldung und Zahlungen insbesondere bei Rabatten müssen fristgerecht eingehen. Sobald die Anmeldegebühr eingegangen ist, ist der Teilnahmeplatz im Workshop verbindlich reserviert. Die Zahlungsdaten werden per gesonderter E-Mail zugesandt.

Rücktritt von Workshops (ausgenommen Bildungsurlaub-Workshops)
Bearbeitungsgebühr bei Rücktritt (unabhängig von Gründen): 20 €, zuzüglich:
•ab 14 Tage vor Kursbeginn 25% des vollen Kursbeitrags.
•ab 7 Tage vor Kursbeginn 50% des vollen Kursbeitrags.
Bei Rücktritt später als 7 Tage vor Kursbeginn sowie bei Nichterscheinen wird der gesamte Kursbeitrag fällig. Wird ein(e) ErsatzteilnehmerIn gestellt oder kann jemand von einer Warteliste nachrücken, wird nur die Bearbeitungsgebühr (20 €) berechnet.
Bei vorzeitigem Verlassen des Kurses seitens des Teilnehmers (ungeachtet der Gründe) erfolgt keine Rückerstattung des Beitrages.

Rücktritt Bildungsurlaub-Workshops siehe jeweilige Anmeldungsformulare und jeweilige Institute.


Stand 8/2019

(Die Teilnahmebedingungen liegen auch in den Workshopräumen zur Einsicht aus.)

 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK