Ernährung und Vitalstoffe

Ernährung und Vitalstoffe | 8 Regeln von Metabolic Balance | Über Metabolic Balance® | Metabolic Balance und Blutwerte | Metabolic Balance und Säure-Base Balance |

   
  


Eure Nahrung soll Euer Heilmittel sein.

Eure Heilmittel sollen Eure Nahrung sein.

Hippokrates, Arzt 400 v. Chr.


Als Heilpraktikerin möchte ich Ihnen für mehr Gesundheit und Wohlbefinden den alltäglichen Focus auf gesunde Ernährung ans Herz legen. Nicht ohne Grund hat sich das Zitat von Hippokrates aus der Antike bis heute gehalten und schließlich weiß auf Nachfrage beinahe jeder, dass der Genuss von beispielsweise mehr frischen Nahrungsmitteln und Gemüse förderlich für die allgemeine Gesundheit ist. Leider vergessen wir die im Vergleich preiswerten und sehr gut verfügbaren essbaren Helfer von Mutternatur allzu oft, wenn wir nach Hilfen für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden suchen.

Über die Ernährung eine ausgeglichene und ausreichende Menge an Vitalstoffen zu sich zu nehmen ist heute gar nicht mehr so einfach. Zum einen hat der Gehalt unserer Nahrung an Vitalstoffen nachgelassen, zum anderen ist unserer Ernährungsweise oft abhängig von beruflichen und privaten Lebensbedingungen. Wenn es schnell gehen muss, hat beinahe jeder schon zu Fertigprodukten und Fastfood gegriffen. Daher lohnt es sich von Zeit zu Zeit die Ernährungsgewohnheiten zu resümieren und aufzuwerten.

Schon die regelmäßige Beherzigung von einigen Regeln in der Ernährung kann zu spürbar mehr Wohlbefinden führen und helfen eine erzielte Gewichtsabnahme langfristig zu halten. Eine speziell für Sie angepasste Nahrungsmittelauswahl kann Ihnen darüber hinaus helfen, Ihre Gesundheit gezielt zu fördern und ihr Wunschgewicht wahr werden zu lassen.

Gerne berate ich sie zum Thema Gesundheit und Ernährung und biete Ihnen auch das individuell für Sie ausgearbeitete Metabolic Balance Ernährungs- und Stoffwechselprogramm an.

 
   

8 Regeln von Metabolic Balance


Die 8 Regeln von Metabolic Balance bilden die Basis einer Ernährungsumstellung. Ihre Einhaltung ist insbesondere zu Beginn der Ernährungsumstellung erforderlich. Zur Erhaltung Ihres Erfolges wird die Einhaltung der 8 Regeln auch langfristig empfohlen.
Sie werden merken, dass Ihnen diese Regeln nach einiger Zeit ganz natürlich und selbstverständlich werden.

Regel 1:
Essen Sie nur drei Mahlzeiten pro Tag (in der strengen Umstellungsphase nicht mehr, nicht weniger, nichts anderes als in Ihrem persönlichen Lebensmittelplan vermerkt).

Regel 2:
Legen Sie fünf Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten ein.

Regel 3:
Lassen Sie jede Mahlzeit nicht länger als 60 Minuten dauern.

Regel 4:
Beginnen Sie jede Mahlzeit mit einem bis zwei Bissen der Eiweißportion (beispielsweise Fleisch, Fisch, Käse oder Joghurt).

Regel 5:
Nehmen Sie pro Mahlzeit nur eine Art Eiweiß auf. Jedoch zu jeder der drei Mahlzeiten eine andere Eiweißsorte.

Regel 6:
Essen Sie nach 21.00 Uhr möglichst nichts mehr.

Regel 7:
Trinken Sie über den Tag verteilt die für Sie errechnete Menge Wasser (Faustregel: im Allgemeinen 35 Milliliter Wasser pro Kilogramm Körpergewicht).

Regel 8:
Essen Sie das Obst (u.a. täglich einen Apfel) zum Ende der Mahlzeit.

 
   

Über Metabolic Balance®

Fühlen Sie sich leichter, frischer und vitaler!

Was ist Metabolic Balance?

Es ist ein Programm zum Ausgleich des Stoffwechsels und zur Gewichtsregulation. Mit Metabolic Balance stellen Sie Ihre bisherige Ernährung auf ein gesundes, ausgewogenes und individuell auf Sie zugeschnittenes Nahrungsprofil um. Die Grundlage dazu bildet Ihr persönlicher Ernährungsplan, der auf Basis Ihrer aktuellen Labordaten und Angaben zu Ihrer Gesundheit erstellt wird. Mit Empfehlungen zur Nahrungszubereitung und 8 Regeln zur Nahrungsaufnahme regulieren Sie schonend und nachhaltig Ihr Gewicht und stärken Ihren gesamten Hormonhaushalt.

Warum sollten Sie das Metabolic Balance Programm bei mir beginnen?

Sie erhalten von mir individuelle Betreuung und persönliches Coaching im Rahmen des Metabolic Balance Programms. Die Erfahrung zeigt, dass eine regelmäßige kompetente Betreuung viel zum Erfolg des Programms beiträgt.

Ich betreue in meiner Praxis Metabolic Balance Kunden aus Wuppertal, Solingen, Remscheid und auch aus weiterer Umgebung. Nach den ersten persönlichen Terminen ist auch eine telefonische Weiterbegleitung oder eine Weiterbegleitung online möglich. Auch Gruppenbetreuung ist möglich, wenn sich eine Gruppe formiert.

Weitere Informationen auf Anfrage.

 
   

Metabolic Balance und Blutwerte


Blut ist ein sehr besonderer "Saft". In der Zusammensetzung ist unser Blut so individuell, wie wir als Menschen auch. Es enthält eine Fülle von Stoffen, die unser Körper für seine Aufgaben, wie z.B. Abwehr, Ernährung der Zelle, Energiebereitstellung, Atmung und Ausscheidung braucht.
Blutwerte für eine ganzheitliche Ernährung und gesunde Gewichtsregulation zu Grunde zu legen, erscheint in diesem Zusammenhang nur folgerichtig. Im Metabolic Balance Programm werden über 30 Blutwerte des Menschen untersucht und einzeln sowie im Verhältnis miteinander betrachtet.

Das ermöglicht Rückschlüsse über:

  • • Stoffwechsel
    • Stoffwechsellage, anabol oder katabol
    • Stoffwechselverbrennungstyp
  • • Organfunktionen
  • • Drüsen und hormonelle Funktionen
  • • vegetative Funktionen, wie z.B. Stress und Belastung
  • • Säure-Base-Haushalt
  • • Mineralstoffwechsel

Daraus ergeben sich wichtige Hinweise für die individuelle Stoffwechselregulation und bei einem besser funktionierenden Stoffwechsel stellt sich eine Gewichtsregulation quasi als eine - sehr gerne erwünschte - Folge ein.

 
   

Metabolic Balance und Säure-Base Balance


Müde? Reizbar? Lustlos? Probleme mit Magen-Darm? Schmerzen an Gelenken und Bewegungsapparat? Ein Ungleichgewicht im Säure-Base-Haushalt kann Ursache verschiedenster diffuser Beschwerden sein. Ein Augenmerk das Metabolic Balance Programmes liegt auch auf der Wiederherstellung der Säure-Basen Balance im Körper. Nahrungsmittel werden dementsprechend und individuell ausgewählt und evtl. auch zusätzliche Empfehlungen für den Säure-Basen-Haushalt gegeben.

Es gibt verschiedene Faktoren, die eine Übersäuerung begünstigen:

  • Stress, Anspannung, Mangel an Entspannung
  • Bewegungsmangel oder auch sportliche Überbelastung
  • Sauerstoffmangel
  • Genussmittelmissbrauch (Rauchen, Alkohol, Kaffee, Zucker)
  • Ernährungsfehler, unausgewogene Däten


Was können Sie also schon heute tun?

  • reduzieren Sie Stress und üben Sie regelmäßig eine Entspannungsmethode
  • finden Sie eine Sportart, die Sie gerne tun, betreiben sie sie regelmäßig und in Maßen
  • atmen Sie öfter mal bewusst tief durch, lachen sie mal wieder und bewegen Sie sich im Freien
  • achten sie auf ausgewogene Ernährung und moderaten Genussmittelgebrauch
  • trinken Sie bewusst und reichlich stilles Wasser
 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK