Kostenlos Stresstoleranz für Schüler

   
  

Angebot
Stresstoleranz erweitern für Schülerinnen und Schüler, bei allgemeiner Ängstlichkeit, leichten zwanghaften Verhaltensstörungen, depressiven Verstimmungen, erhöhter Aggressionsbereitschaft, Konzentrationsstörungen, Schulangst und Lernblockaden.

Methode
Somatic Experiencing®: Mit Aufmerksamkeit auf den Körper und die Sinneswahrnehmung wird im Einzel-Gespräch eine Atmosphäre geschaffen, in der der Schüler sich sicher fühlt. Ziel ist es, dem Nervensystem Raum zu geben, Ruhe zu finden und nach und nach das Fenster der persönlichen Stresstoleranz zu erweitern.
(Sachlich gutes, einfach schematisiertes Video zum Verständnis (in englischer Sprache): „Window of Tolerance Reimagined“ von Tracey Farrell)

Zielgruppe
Schülerinnen und Schüler auf dem geistigen Stand von mindestens 5 Jahren, die sprechen, eigene Empfindungen benennen (z.B. prickeln, jucken, Schmerzen) und ihre eigene Befindlichkeit zum Ausdruck bringen können (z.B. auf die Frage: wie geht es dir?)

Zeitrahmen
• 30-45 Minuten pro Termin
• maximal 3 kostenlose Probesitzungen, innerhalb von 3-9 Wochen

Was wird gebraucht
• Einwilligung der Eltern (und falls in Behandlung, Einwilligung des Arztes/Psychotherapeuten)
• Terminabsprache telefonisch
• Anfahrt in die Praxis Riemer

 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK